…finde ich das Format des Blogs etwas suboptimal. Naja, ich will es ja auch nicht wie einen Blog, sondern wie ein Forum nutzen 🙂 Daran wird’s liegen!

Ich wollte jetzt nämlich grad mal ein update zu meinem letzten Thema bringen, aber es gibt ja nur die Möglichkeit einen Kommentar hinzuzufügen, oder ein neues Thema aufzumachen. Ich denke eine Forumsform wäre sinnvoller. Aber da die Zahl der beitragschreibenden Mitglieder sehr überschaubar ist…oder die Zahl der Mitglieder überhaupt 😀 ist es eigentlich auch nicht so wichtig. Dann mach ich halt ein neues Thema auf, oder schreib dir ne eMail, das wäre eigentlich genauso gut 😉

Jedenfalls:

mein Endless Legend Spiel Beitrag endete ja mit der Aussage, dass ich entweder schnell platt gemacht werde, oder es ordentlich abgehen wird.

Es ging ordentlich ab! Ich habe mit meiner technologisch unterlegenen, aber an Motivation und Kampfgeist überlegenen Armee den Feind angegriffen und nach anfangs erbitterten Kämpfen aus denen ich siegreich hervorging, schließlich eine Stadt nach der anderen eingenommen.

Mein Wirtschaft boomte, ich hatte keinerlei Probleme mit Versorgung, oder Ressourcen. Forschung ging sogar ebenfalls gut voran, auch wenn ich weit zurück lag. Nur eine Sache wurde mir an der Stelle bewusst. Die Karte war wirklich wirklich groß!

Während meines Feldzuges kam die Meldung, dass die Händlernation schon auf gutem Weg ist, den Wirtschaftssieg zu erringen. Dafür muss man eine bestimmte Menge an Gold (Dust) erwirtschaftet haben. Dann siegt man automatisch.

Naja, ich hoffte, dass noch genug Zeit war den Händler ebenfalls zu erobern. Das war ja sowieso der Plan. Aber erst mal musste ich den jetzigen Krieg zu Ende führen.
Doch das gegnerische Reich war riesig …und blieb es auch. Ich eroberte eine Stadt nach der anderen und kein Ende in Sicht. Ich hatte mein ursprüngliches Reich schnell mehr als verdoppelt, dann brach der Winter ein. Alles wurde etwas langsamer…Truppenbewegung halbiert und so. Und dann die Meldung: die Händlernation hat den Wirtschaftssieg fast errungen!

Verdammt, aber was konnte ich tun. Ich wusste ja noch nicht mal, wo sich die Strolche auf der Weltkarte befanden! Ich war mittlerweile zur mächtigsten Nation aufgestiegen, aber von einem Eroberungssieg noch weit entfernt. Dafür muss man glaube ich alle Hauptstädte erobern. Oder so. Ich weiß nicht genau. Jedenfalls quasi die ganze Welt.

Ich führte den Krieg noch weiter, aber mir war klar, dass es vorbei war. Schließlich dann die Bestätigung: Wirtschaftssieg für die Händler.

Da kann man nix machen.
Es gibt mehrere Möglichkeiten das nächste Mal einen Sieg zu erringen:

1) kleinere Karte wählen 🙂

2) langsamere Spielgeschwindigkeit –> alles dauert länger (Bauen/Forschen) aber die Truppen bewegen sich genauso schnell. Also insgesamt mehr Zeit für Krieg

3) es gibt einige Möglichkeiten die Truppen schneller zu machen. Die Nekrophagen haben fliegende Einheiten, die sehr schnell sind. Diese habe ich nicht gebaut, weil die Fußtruppen etwas stärker sind. Aber die Geschwindigkeit wäre hier entscheidend gewesen. +3 Bewegung. In der Politik kann ich eine Option wählen, die meine Truppenversorgung erhöht –> ebenfalls +3 Bewegung. Über die Ausrüstung habe ich bereits die Bewegung auf Maximum erhöht gehabt. Aber dann gibt es schließlich noch Helden, die ebenfalls die Truppen schneller machen –> +2 Bewegung.
Insgesamt hätte ich meine Truppen um +8 schneller machen können, also mehr als verdoppeln. Ich denke das wäre hier entscheidend gewesen.

Und schließlich hätte ich denk verdammte Siedler des Händlers nicht angreifen sollen…

Und früher Navigation erforschen, dann hätte ich den ersten Krieg direkt gegen den Händler führen können 😀

Tjaja, soviele Möglichkeiten. Ich werde noch etwas an der Balance arbeiten müssen, um auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad zu gewinnen. Aber es scheint mir machbar zu sein. Jedenfalls mit Krieg.

Die Diplomatie hab ich nicht verstanden, das muss ich vermutlich erst mal nachlesen, das erschließt sich irgendwie nicht aus dem Spiel heraus.

Kleiner Spoiler: ich hab nämlich bereits ein weiteres Spiel mit den Kultisten getestet…ging aber nicht so gut aus. Vielleicht berichte ich darüber auch noch hier. Lieber wäre es mir aber von meinem grandiosen Sieg zu erzählen…der noch auf sich warten lässt.