Huhu,

kaum ist man mal nen Monat nicht mehr hier tätig, schon…hat sich überhaupt nix getan!

Ich wollte dir jetzt eigentlich ne eMail schreiben, aber ich weiß grad eh noch nicht so recht, was ich schreiben soll, also kann ich es auch gleich auf einen Blog setzen, den keiner liest 🙂

Meine Spieletests mit Endless Legend sind ja zu einem jähen Ende gekommen, da nach der anfänglichen Begeisterung ich mir doch eingestehen musste, dass die KI einfach nur langweilig ist. Die KI ist so langweilig bei dem Spiel, da muss doch eigentlich mal ein Patch rauskommen. Das Spiel wäre schlagartig richtig cool. Aber obwohl ich nicht alle unterschiedlichen Rasse ausprobiert habe, reizt es mich leider nicht mehr, hier noch ein weiteres Spiel zu starten. Auf den niedrigen Schwierigkeiten zieht man der KI davon, ohne nachdenken zu müssen. Man buildert einfach vor sich hin und selbst wenn man nicht das größte Reich hat, baut man als HI die Städte und Wirtschaft doch einfach effektiver aus als die KI, so dass man auch bei großem Rückstand irgendwann an ihr vorbeizieht und das Spiel gewinnt.
Wählt man einen hohen Schwierigkeitsgrad, sieht man auch die meiste Zeit nix von seinen Gegnern, da diese auch still vor sich hin bauen, nur mit dem Unterschied, dass die HI sie diesmal nicht so ohne weiteres überholen wird. Wenn man den kriegerischen Weg wählt, hat man einige spannende Kämpfe, gegen einen technologisch überlegenen Gegner, der auch noch viel mehr Truppen aufbieten kann. Der Teil macht nochmal Spaß. Dann, wenn man die Hauptarmee geknackt hat, ist der Krieg gelaufen. Jedoch gibt es meines Wissens nach keine Möglichkeit sich das feindliche Reich durch “Kapitulation” oder so einzuverleiben. Man muss also eine Stadt nach der anderen erobern. Dies ist ein riesen Zeitfaktor und überaus langweilig. Die Kämpfe sind immer die gleichen.
Der Gegner hat dummer Weise ein so großes Reich, dass man auch mit mehreren Armeen sehr lange braucht, um alles zu überrollen.
Wenn man zu spät mit dem Krieg angefangen hat, wird er nicht mehr die Spielentscheidung bringen, da in der Zeit eine andere KI Wissenschaft oder Wirtschaft gewinnt.
Dies war in Civilization deutlich schöner geregelt und die KI war auch deutlich intelligenter. Wenn eine Stadt unbewacht bleibt im Krieg, dann bist du sie bald los.
In Endless Legend kommt vom Gegner gar nichts mehr, sobald man seine Hauptarmee zerschlagen hat. Da kann man das komplette Reich offen lassen. Sehr schade.

Und von Diplomatie ist leider auch keine Rede. Wenn einer davonzieht, dann müssen sich doch die kleinen zusammentun, um ihn am Sieg zu hindern. Aber nein, das ist nicht implementiert in Endless Legend. Jeder für sich und möglichst ohne Interaktion mit anderen während des ganzen Spiels…

Daher habe ich mich einem etwas handfesteren Spiel zugewendet, nämlich XCOM 2 🙂

Juhu, super Spiel!
Ich habe es zum Warmlaufen einmal durchgespielt auf normaler Schwierigkeit und jetzt den richtigen Durchgang gestartet, auf höchster Schwierigkeit “Legende” und dem Ironman Modus. Das heißt, das Spiel speichert jede Aktion, man kann aber nicht Laden 🙂 Was geschieht, das bleibt so!
Das macht das Spiel ungemein spannend und ist wirklich die beste Option bei XCOM!
Und nein, es ist nicht das gleiche wie “naja, ich lade ja eh nicht”. Doch, macht man eben doch. “Mist, hab mich verklickt”, “Was, mit 98% Trefferchance schießt der vorbei…?”. Bei Ironman gibt’s keine Diskussion, was liegt, das liegt.

Hab bisher 4 Missionen gespielt und einen Mann in der zweiten Mission verloren. Sehr ärgerlich. Aber andererseits, die letzten beiden ist niemand umgekommen, also es geht aufwärts!

Leider ist noch kein nennenswertes Addon draußen für XCOM2. Hoffentlich kommt da noch was, wie beim ersten Teil. Das war ein so umfassendes Addon, da bekam das Spiel einen hohen Wiederspielwert. Hoffe das wird wieder so laufen!